Wie kann ich HOFA Plugins auf einem Computer ohne Internet nutzen?

Falls dein Computer nicht mit dem Internet verbunden ist, kannst du alle HOFA Plugins auch „offline“ nutzen. Dazu wird neben dem HOFA-Plugins Manager (offline) auch ein USB-Stick und ein mit dem Internet verbundenes Gerät benötigt.

 

HOFA-Plugins Manager (offline) herunterladen

Verbinde deinen USB-Stick mit einem Computer, der Zugriff auf das Internet hat. Lade dir anschließend den HOFA-Plugins Manager (offline) hier herunter. Unter Windows handelt es sich dabei um eine ZIP-Datei, welche du auf deinem Stick entpacken kannst. Unter macOS kannst du die DMG-Datei direkt auf den Stick kopieren.

Darin befindet sich der Offline HOFA-Plugins Manager (EXE-Datei) und einen Ordner, der alle Installer und Dateien enthält, die für das Installieren der Plugins nötig sind.

 

Aktivierung deiner Lizenzen auf dem USB-Stick

Starte nun den HOFA-Plugins Manager, der sich auf dem USB-Stick befindet („HOFA-Plugins Manager Offline.exe“). Klicke dort auf „Lizenzen“ und logge dich mit deinen Zugangsdaten ein, die du bei der Anmeldung auf der HOFA-Plugins Webseite vergeben hast.

Im folgenden Auswahlfeld wählst du die erste Option, „Lizenzen aktivieren“. Anschließend kannst du den USB-Stick auswählen, auf welchen die Lizenzen geschrieben werden sollen.

 

Installation der Plugins auf dem Offline-Computer

Verbinde deinen USB-Stick nun mit dem Computer, der keinen Zugriff auf das Internet hat. Nachdem du den HOFA-Plugins Manager dort gestartet hast, erscheint eine Übersicht aller Produkte, die du zur Installation auswählen kannst.

Wähle hier zuerst die Programme aus, die du installieren möchtest, und setze anschließend die entsprechenden Haken.

Im unteren Bereich kannst du zudem festlegen, welche Pluginformate du installieren möchtest. Wir empfehlen, bei Windows den Haken bei VST3 zu setzen, bei Mac-Geräten sowohl VST3 als auch AU zu verwenden, und für Pro Tools User, nur den Haken bei Pro Tools zu setzen.

Oben: Windows-Ansicht, unten: Mac-Ansicht

Klicke nun auf „Installieren“.

Nun kannst du auf „Start“ klicken, um die Installation zu starten.

Sind die Plugins installiert, musst du nur noch dafür sorgen, dass die DAW die Plugins erkennt, indem du den Installationspfad der Plugins in der DAW auswählst und einen Neuscan durchführst.

Beachte: Um deine HOFA Plugins auch verwenden zu können, müssen die zu Verfügung stehenden Lizenzen aktiviert werden.

Der USB-Stick kann übrigens problemlos auch anderweitig verwendet werden, bspw. für Daten und auch Lizenzen anderer Hersteller. Um Platz zu schaffen, kann der HOFA-Plugins Manager nach Abschluss der Installation auch wieder gelöscht werden. Der Ordner „HOFA_Licenses“ mit den Lizenzen darf allerdings nicht entfernt oder umbenannt werden.

 

Installation von CD-Burn.DDP.Master (Standalone App)

Bei der Installation von CD-Burn.DDP.Master (Standalone App) werden alle HOFA Plugins, die du innerhalb der Software kostenfrei nutzen kannst, automatisch für die Installation ausgewählt. Beachte, dass sie zur Verwendung im VST3-Format installiert werden müssen.

 

Nutzung der Lizenzen auf dem USB-Stick

Solange der USB-Stick eingesteckt ist, sind die Plugins auf deinem Computer lizensiert. Die Lizenzen, die sich auf dem Stick befinden, gelten nun immer für diesen USB-Stick. Du kannst mit diesen Lizenzen deine Plugins auf unterschiedlichen Geräten verwenden, solange der USB-Stick im entsprechenden Gerät steckt.