Warum kann mein Kunde den von mir erstellten DDP Player nicht öffnen?

Auf einem macOS System muss der DDP Player als „ausführbare Datei“ gekennzeichnet sein. Wenn diese Kennzeichnung fehlt, erscheint folgende Fehlermeldung:

Das Programm „HOFA DDP Player macOS.app“ kann nicht geöffnet werden.

Im Windows-Dateisystem ist eine solche Kennzeichnung nicht vorgesehen. Sie kann aber in einer Zip-Datei gespeichert werden. Damit ein auf Windows erstellter Player auch auf macOS Systemen verwendbar ist, muss das DDP-Image mit dem Player daher immer als Zip-Datei übertragen werden, die mit dem DDP Player Maker erstellt wurde.

Die Zip-Datei darf dabei auch nicht mit einem anderen Zip-Tool erneut gepackt werden, sonst kann der Player auf macOS ebenfalls nicht funktionieren.

Die ZIP-Option findest du hier: