Warum wird die Dauer einer exportierten MP3-Datei beim Abspielen falsch angezeigt?

Es ist ein weit verbreitetes Problem, daß die Vorschaufunktion der meisten Player die Spieldauer von Dateien mit variabler Bitrate (VBR) nicht im Voraus genau ermitteln können. Solange die Datei noch nicht abgespielt wurde und die korrekte Spieldauer dadurch bekannt ist, schätzen die Player die Dauer in der Regel aus der Dateigröße und der Bitrate des ersten MP3-Frames. Für eine genauere Anzeige der Spieldauer müsste die Datei zunächst komplett gescannt werden. Dies dauert relativ lange, weswegen die meisten Player darauf verzichten.
Werden die Dateien mit konstanter Bitrate (CBR) exportiert, tritt dieses Problem nicht auf. Dabei werden die Dateien bei vergleichbarer Qualität aber etwas größer.

Diesen Beitrag teilen


Melde dich für unseren Newsletter an!

In den HOFA StudioNews informieren wir dich ein- bis zweimal im Monat über Tutorials, Aktionen, Updates, Tipps & Tricks rund um Plugins und Tontechnik!

Ein Schritt noch ...

Vielen Dank für dein Interesse an unserem Newsletter. Jetzt einfach noch die HOFA Mail in deinem Posteingang bestätigen ... dann bleiben wir in Kontakt :)